Allvatar Logo
Allvatar Portale
Browser Games
 

1

Overwatch

Vorschau und Eindrücke

Wird Overwatch die Shooter-Welt revolutionieren? Wir sagen euch mehr zu Blizzards FPS.



Aktuelles

World of Warcraft

Rift

Frag Sharlet: Rückblick, Kurioses und Angespielt

Der Herr der Ringe: Online

Starcraft 2

Runes of Magic

Aion

Star Trek Online

Star Wars: The Old Republic

Diablo 3

Age of Conan

Technik

Kino Reviews

allvatar Kolumnen

Sonstiges

Umfragen

Suchtdebatte / Diskussion um sog. Killerspiele


  • SELECT Datenbankabfrage (%v) gescheitert
  • SELECT Datenbankabfrage (%v) gescheitert
25.03.2013 17:06 Uhr | Aenima | 12227 Aufrufe 0 like 1 flame
Seite 1 von 3 >
1

Sharlets Rift-Review: Wird RIFT zum nächsten MMO-Bestseller? Ich sage Ja!


Das kalifornische Entwicklerteam Trion Worlds gehört zu den führenden Anbietern und Entwicklern von digital vernetzten Video-Spielen.

In der Crew sind wahre Veteranen der Branche vertreten, die bereits an der Entwicklung von World of Warcraft, Aion, EverQuest und Warhammer beteiligt waren. Ein guter Grund für Trion Worlds, die vergangenen Erfahrungen mit in das neue Projekt einfließen zu lassen. RIFT - so der Titel des neuen Fantasy-MMORPGs.



Die Welt von Rift: Telara

Die beeindruckende Welt von Telara wird von magischen Rissen anderer Dimensionsebenen bedroht - ein ständiger Kampf um Sicherheit und Überleben. Beste Grafik, ein einzigartiges Klassensystem und eine vollkommen dynamische Welt zeichnen das neue MMO aus. An allen Ecken von RIFT treffen wir auf altbekannte Features aus World of Warcraft, Aion, Warhammer Online, Herr der Ringe Online und Co. Was auf den ersten Blick nur wie ein abgeschauter Einheitsbrei aussieht, ist in Wirklichkeit ein gut durchdachter Schachzug der Entwickler.

Auch idyllische Orte könnt Ihr in Rift entdecken

Arrow  Auch idyllische Orte könnt Ihr in Rift entdecken

Alles nur geklaut?

Sicher! Und das aus gutem Grund. Wie viele MMORPGs der letzten Jahre haben Teile des Interfaces, Klassensystems oder andere Inhalte bekannter MMOs übernommen und weiterentwickelt? Wir kennen jede Menge! Das bewusste "Klauen" der Spielinhalte anderer MMOs wurde von der Spielergemeinschaft eher negativ bewertet. Warum? Oft ließen die Entwickler verlauten, dass sich ihre neuen MMOs den bekannten Spielen schon ein kleines bisschen ähneln. Aber natürlich ist trotzdem alles anders und alles neu - das könne man ja gar nicht miteinander vergleichen. Kaum ein Entwickler steht zu der Tatsache, dass sich die Features der MMOs natürlich überschneiden, wenn nicht sogar vollkommen gleich sein dürfen.

Der große Unterschied zwischen diesen Spielen und RIFT besteht also darin, dass Trion Worlds absolut offensiv und ehrlich mit der Tatsache umgeht, dass in RIFT Unmengen guter Funktionen anderer Spiele übernommen und verbessert wurden. 

Gratulation: Levelaufstieg in Rift

Arrow  Gratulation: Levelaufstieg in Rift

Warum sollte sich ein Entwicklerstudio ein Bein dafür ausreißen, um den Spielern tausend neue Funktionen zu bieten, die sie verwirren, langweilen oder stören? Aufgabe dieser Entwickler ist es doch, uns Spielern ein fantastisches MMO zu designen, in dem wir uns gerne und langfristig aufhalten möchten.

Wir WOLLEN die tollen Funktionen aus den Spielen, die wir gewöhnt sind.
Wir BESTEHEN auf ein Interface, in dem wir uns nach wenigen Minuten Zuhause fühlen. Wir BRAUCHEN ein System, das zwar neu wirkt und auch neu sein darf, aber trotzdem ein vertrautes Gefühl in uns entstehen lässt.

Trion Worlds hat genau das geschafft und geizt nicht damit, die Vorzüge von RIFT herauszustellen - egal wie ähnlich es anderen MMOs ist. Haben nicht immer alle Spieler nach einem Spiel gerufen, dass zwar genauso gut wie unser Platzhirsch World of Warcraft ist, uns aber trotzdem von der drückenden Langeweile erlöst? Genießt es - RIFT ist da.

Wolle Seele kaufen?

Arrow  Wolle Seele kaufen?

Gute und böse Seelen

Wenn bislang der Eindruck entstanden sein sollte, dass ausnahmslos alles in RIFT von anderen Spielen abgekupfert ist, so kann ich diesen Eindruck schnell entkräften. RIFT basiert auf einer vollkommen neuen Welt und einer einzigartigen Geschichte, die mit keinem anderen MMO vergleichbar ist. Entscheidet euch, ob ihr Telara als Wächter oder Skeptiker erkunden wollt. Die von den Göttern angehauchten Wächter werden in RIFT von den Zwergen, Hochelfen und Mathosianern verkörpert. Düster wird es hingegen bei den technisch begeisterten Skeptikern, die sich aus den Völkern der Eth, Kelari und Bahmi zusammensetzen. Ihr könnt euch (genau wie in World of Warcraft) nicht mit der anderen Fraktion verständigen, geschweige denn einer gemeinsamen Gilde oder Gruppe angehören.

Bis zu diesem Punkt ist das Klassensystem absolut bekannt und nachvollziehbar. Die Auswahl der vier verschiedenen Klassen (in RIFT auch Berufungen genannt) ist nicht ganz so simpel, wie in anderen Spielen. Wählt ihr in World of Warcraft einen Schurken, so wisst ihr genau, was euch erwartet: Einen Nahkämpfer, der den Gegner mit zwei Waffen bekämpft.  

Du kommst hier net rein!

Arrow  Du kommst hier net rein!

Er heilt nicht, er verteilt keine Stärkungszauber und er hält auch nicht die Bedrohung der Gegner auf sich (zumindest sollte er das nicht). Ganz so einfach ist es in RIFT nicht. Mit jeder der vier Klassen (Schurke, Magier, Krieger und Kleriker) könnt ihr verschiedene Aufgaben im Spiel übernehmen. Kleriker sind in RIFT nicht ausschließlich nur zum Heilen da und Magier können Fähigkeiten erlernen, um Begleiter an ihre Seite zu rufen oder Freunde zu heilen.

Dieses umfangreiche und faszinierend Klassensystem wirkt auf den ersten Blick sehr komplex und auch verwirrend - einmal durchgeblickt macht es jedoch unheimlich viel Spaß, mit den verschiedenen Möglichkeiten zu experimentieren. Der Vergleich mit World of Warcraft ist hier wieder recht einfach: Ihr habt in RIFT vier Rollen zur Verfügung (Talentverteilungen). Jede Rolle besteht aus drei verschiedenen Seelen (Talentbäume), die ihr aus neun Möglichkeiten frei wählen dürft. So bleibt es euch überlassen, ob ihr als Magier ausschließlich Kampf-Seelen wählen wollt, oder eine Seele dazupackt, durch die ihr auch ein paar Heilfähigkeiten erhaltet. Alles kann und nichts muss! Durch die vier verschiedenen Rollen, die ihr euch im Laufe des Spiels kaufen könnt, habt ihr genug Platz, um mit allen Verteilungen der Seelen zu experimentieren, die euch interessieren.


Dieser Artikel besteht aus mehreren Seiten




0 like
1 flame

Gast: 01.01.1970 01:00 Uhr

 
Gäste Kommentare sind vorübergehend deaktiviert, werden aber demnächst wieder zur Verfügung stehen.



[ Kostenlos anmelden ]
[ Passwort vergessen ]



Bitte einloggen um an der Shoutbox teilnehmen zu können!



Impressum | Mitarbeiter | #botb@quakenet | Banner | AGB | Datenschutz | Hilfe | Kontakt
© 2006-2018 allvatar.com   Wo bin ich? Home > Artikel
Rift: Sharlets Review Wird Rift zum nächsten MMO Bestseller - allvatar.com